Steinplan

Gehöft Oberkamper

9. Jänner 2016

In Kleinlobming müssen wir nach dem Weg zum Gehöft Oberkamper fragen und ernten einen verwunderten Blick, was wir denn dort oben mitten im Winter machen. Jetzt fahren wir in der richtigen Richtung in das Hintertal ein und schlängeln uns die Forststraße hinauf zum Gehöft.

Gleich hinter dem Gehöft zweigt der Weg 21 ab, auf dem fast nicht erkennbaren Pfad steigen wir den Hang hinauf. Wir passieren ein Marterl und dann noch die Stadlmoarhütte. Über einen Hang geht es bergauf bis wir auf eine Forststraße stoßen. Dieser folgen wir auf einer Linkskehre und nach einigen hundert Metern zweigt links der Pfad 21 ab. Wir queren noch einmal die Forststraße und verschwinden dann im Wald. Von dort geht es steil bergan durch den Wald zum Steinplan.

Wir bleiben auf dem Weg, nach links geht es wiederum auf einem Forstweg zur Steinplan-Schutzhaus. In wenigen Minuten stehen wir auf dem Felsen mit dem Gipfelkreuz des Steinplans (1670 m). Da in dieser Jahreszeit das große Schutzhaus geschlossen ist, nehmen wir im gut isolierten Winterraum Platz, während draußen ein Schneesturm aufzieht.

Die Rast dauert nicht lange und noch bevor der Schnee uns erreichen kann marschieren wir rasch auf denselben Weg zu Gehöft Oberkörper zurück.

Facts:
Start- und Endpunkt: Gehöft Oberkamper, 1200 m
Talort: Kleinlobming
Gehzeit: 3 Stunden
Höhenmeter: 470 m
Länge: 6,2 km
Schwierigkeit: 2 / 5
Kondition: 3 / 5
Genuss: 2 / 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: