Pfaffenkogel

21. April 2013

Frühsommerliche Runde, wenn auf den Bergen noch Schnee liegt.

Vom Parkplatz gehen wir etwa 300 m an der Straße in Richtung SW bis ein Wegweise uns nach rechts Richtung Pfaffenkogel weist. Nach einem modernen Holzhaus zweigen wir wiederum nach 100 m links in die Forststraße ab (auch Wegweiser).  Ab diesem Punkt geht es zuerst auf einer Forststraße, dann durch den Wald sehr steil bergauf bis zum ersten Zahn, der eine gute Sicht auf das Murtal bietet. Auf dem Rücken des Hügels führt uns dann der Weg durch den Wald und auf kurzen Stücken auf einer Forststraße (Gegensteigungen!) zum höchsten Punkt (734 m). Dieser ist nicht leicht zu finden, da kein Gipfelkreuz, sondern nur ein Grenzstein den Gipfel markiert.

Von da an fällt es stetig bis wir an eine Asphaltstraße gelangen, der zur Mostschenke Hörgaspauli (568 m) führt. Von da an geht es wieder durch den Wald bis sich das Gelände öffnet und wir nach rechts in den Stübinggraben einschwenken. Dort geht es auf Wiesen vorbei an Gehöften bis wir den Stübingbach erreichen. Dem folgen wir bis zur ersten Abzweigung und gehen dann zurück zum Parkplatz.

Facts:
Ausgangspunkt: Kleinstübing (390 m), Park & Ride-Parkplatz beim Bahnhof, auch Anreise mit der Bahn möglich
Gehzeit: 3 Stunden (inkl Pausen)
Höhenmeter: 450 m
Schwierigkeit: 2 / 5
Kondition: 2 / 5
Genuss: 3 / 5

IMG_2023  IMG_2025 IMG_2034 IMG_2037 IMG_2041 IMG_2050

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: