Hausberg von Bruck: das Madereck

Blick auf Bruck mit Hochanger

14. Oktober 2018

Auf den Schlossberg von Bruck an der Mur.

Wir gehen vom Brucker Hauptplatz nach Norden, zuerst zum Kulturhaus und dann die Kreckerstraße entlang. Auf der rechten Seite weist uns ein Schild den Weg 890 zum Madereck.

Auf breiten Wegen gehen wir über den Dürrnberg zum Hof Breitenthaler. Der Weg führt rechts durch den Hof. Von nun an ist der Weg schmaler und wir wandern durch den Wald in Richtung Westen. Von hier sieht man bereits die umliegenden Berge wie die Mugel. Bald erreichen wir das Almgasthaus Puster.

Wir gehen hinter dem Gasthaus nach rechts weiter. Wir wandern im Halbkreis um eine Wiese und steigen dann einen leichten bergauf. Auf einer sanften Kuppe steht dann das Gipfelkreuz des Madereck, 1050 m. Von hier haben wir einen guten Blick auf Bruck.

Vom Gipfel folgen wir denselben Weg zurück zum Almgasthaus, diesmal gehen wir am Gasthaus vorbei und folgen dem Schild Richtung Paulahofsiedlung (Weg 891). Wir marschieren durch das Urgental und bald passieren wir bereits die ersten Häuser am Stadtrand von Bruck. Wir gehen bis zur Bushaltestelle Paulahof der Linie 2. Mit dieser fahren wir zurück zum Hauptplatz.

Facts:
Ausgangspunkt: Hauptplatz Bruck an der Mur,  491 m
Gehzeit: 4 Stunden
Länge: 9,4 km
Höhenmeter:570 m
Schwierigkeit: 2 / 5
Kondition: 2 / 5
Genuss: 2 / 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: